Von Bremen nach Neustadt!

Langsam füllt sich der Kader für die anstehende Saison!

Zu Beginn der Woche hat sich Maurice Delage (deutsch / 22 Jahre / 2.04m) für einen Wechsel nach Neustadt entschieden. Der große Flügelspieler wird dem Team weitere Tiefe geben und im Training alles geben, um bei den Spielen Einsatzzeit zu bekommen. Relativ spät hat Maurice mit dem Basketball begonnen, denn mit 17 Jahren ist er ein richtiger Spätstarter. Über die Highschool in den USA führte ihn sein Weg nach Berlin. Seitdem hat er für Lok Bernau in der 2.Regionalliga und bei DBV Charlottenburg gespielt. Zur Rückrunde 2016/17 zog es ihn nach Bremen, wo er seitdem lebt und für die Weser Baskets Bremen auflief. In insgesamt 25 Spielen in der 1.Regionalliga erzielte er seitdem einen Schnitt von 3,1 Punkten und 3,3 Rebounds pro Partie.

„Wir freuen uns auf „Mo“, wie er gern genannt wird und hoffen, dass er sich unter unserem Coach noch schneller weiterentwickeln wird“, so Manager Jan Gebauer.

„Während der letzten Saison hatte ich schon mit Coach Smith gesprochen. Mir hat gefallen, wie das Team aufgetreten ist und dazu noch gespielt hat. Beim Rückspiel im neuen „Shooters-Dome“ haben mich die Fans in Neustadt total begeistert und ich fand die Atmosphäre spitze. Ich möchte mich bei den Shooters weiter verbessern und denke, dass ich noch einiges aus mir herausholen kann, wenn ich mich voll reinhänge und Gas gebe“, so Mo zu seinem Wechsel.

Bei den „temps Shooters“ wird Mo mit der Nummer 4 auflaufen.

Herzlich willkommen in Neustadt und viel Erfolg in der Saison 2018/19!

Damit sieht der Kader aktuell wie folgt aus:
Brandon Lovoy Roberts, Noah Westerhaus, Maurice Delage, Rishi Kakad, Dyon Doekhi, Victor Bankole, Mubarak Salami, Mayika Lungongo

Leave a Reply